„WORK in Progress“ statt Konzert

Unser KonzeptKonzert „Inside || Outside“ war als Auseinandersetzung mit den Themen Gefangenschaft und Isolation gedacht. Aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen kann es jedoch nicht wie geplant im Juni 2020 in der ehemaligen JVA Neukölln stattfinden.

Die Einschränkungen verändern nicht nur die Formate der künstlerischen Ergebnisse, wie Konzerte und Aufnahmen. Auch der gesamte künstlerischen Schaffensprozess, der diese Ergebnisse erst entstehen lässt, findet auf neue Weise statt.

Deshalb erschließen wir uns seit März 2020 online Formate der Chorarbeit und des Vereinslebens. Gerade durch ihre Grenzen setzen diese neuen Formate Kreativität für neue Räume und Möglichkeiten frei.

Zugleich bekommt das Projekt „Inside || Outside“ durch unsere derzeitigen Erfahrungen von Einschränkung und Isolation ganz ungeplant neue und für uns alle erfahrbare Dimensionen. Sowohl die Exploration künstlerischer Schaffensprozesse in neuen (Online-)Räumen, als auch die inhaltliche Auseinandersetzung mit unseren derzeitigen Erfahrungen sind für uns Quelle von Herausforderung und Inspiration zugleich.

Diesen Prozess wollen wir im „Work in Progress“ als Zeitdokument festhalten und mit anderen teilen und reflektieren.

In unserem Pageflow könnt ihr zum einen verfolgen, wie wir unsere Chorproben und unser Vereinsleben online gestalten und dabei neue Möglichkeiten der künstlerischen Arbeit erkunden. Zum anderen bekommt ihr Einblicke, wie wir uns über die Zeit hinweg mit den Erfahrungen von Einschränkung und Isolation musikalisch (Virtueller Chor), klanglich (Klangcollagen) und inhaltlich (Austausch, Workshops, TED-Talks) auseinandersetzen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit euch und wünschen euch viel Freude und Inspiration beim Eintauchen in unseren „Work in Progress“!

„WORK in Progress“ statt Konzert

 

 

Förderer